fbpx

Was haben FAQ Seiten mit Online-Marketing zu tun? 

Vielleicht sind dir beim Browsen schon einmal FAQ Seiten untergekommen.  Wahrscheinlich hast du mit ihrer Hilfe auch schon Antworten auf deine Fragen gefunden. Dafür sind sie nämlich da: die FAQs zu Deutsch „häufig gestellte Fragen“.  
Du willst nun bestimmt wissen, wieso du in einem Online-Marketing-Blog darüber liest. Solltest du diesen Beitrag über seine Überschrift gefunden haben, hat diese, übrigens auch als FAQ formulierte Frage ihren Zweck erfüllt. Sie hat das ausformuliert, was du gesucht hast und dich hier hergeleitet, wo du die Antwort auf deine Frage finden wirst. 

Aber was bringen FAQs denn nun? 

Im Bezug auf Online-Marketing ist die Antwort auf diese Frage simpel. FAQ Seiten sind ein wundervolles Futtermittel für die SEO. Diese Seiten zeigen Suchmaschinen, dass deine Website harmonisch und schlüssig aufgebaut, intern verlinkt und ein wahres Paradies für ratlose Kunden ist. Denn sie enthält Inhalte, welche davor als Suchbegriff eingegeben wurden. Für komplexere Webseiten sind FAQ-Pages ein wahres Wundermittel. Denn sie schaffen die Möglichkeit für deine Besucher, Informationen zu allen Themengebieten, die in deiner Page vorkommen einfach zu finden. Natürlich können FAQs aber auch für weniger komplexe Seiten sehr hilfreich sein. Dabei ist es wichtig, dass dort genau die Inhalte zu finden sind, die deine Kunden auch wirklich interessieren. 

Was ist beim Erstellen von FAQ Seiten zu beachten? 

  • Sinnvolle Fragen erarbeiten 

Um feststellen zu können, welche Fragen deine Kunden bzw. deine Zielgruppe häufig stellen, kannst du Tools wie Google-Analytics oder Keyword Recherchen nutzen. (Falls du dir noch unsicher bist wer oder was deine Buyer Persona ist schau hier vorbei!) Falls du in sozialen Netzwerken aktiv bist, kannst du die Plattform verwenden, um Umfragen zu erstellen. So findest du heraus was deine User bewegt. Solltest du ein Hilfe-Center oder Kontaktformular auf deiner Website haben, kannst du auch dort häufig gestellte Fragen filtern und diese zur Erstellung heranziehen.  

  • Richtige Formulierung benutzen 

FAQs sollten bestenfalls immer als Frage sowie in Form einer Überschrift dargestellt sein, da dies optimal für Suchmaschinen ist – der User formuliert diese gedanklich ebenfalls als eine Solche. Auch die automatische Ergänzung von Google funktioniert bei Fragen besonders gut. So findet der Besucher auch schon bei der Eingabe eines Frageworts zum Beispiel „Welche“ und einem Teil des von dir gewählten Keywords zum Beispiel „Garten-“ zu deiner Beispiel-FAQ „Welche Gartenschaufel eignet sich für lehmigen Boden?“ 

  • Kurz und knapp statt Romanlänge 

Achte darauf, dass die Antworten auf die von dir gewählten Fragen so kurz aber gleichzeitig informativ wie möglich sind. Spätestens nach 3 Zeilen sollte die Lösung für das Problem klar sein. Oftmals ist nämlich gar nicht Platz für mehr Text, oder die Seite wird unübersichtlich und erfüllt somit nicht mehr ihren Zweck. Wichtig ist auch, dass die Frage und die zugehörige Antwort nicht zu allgemein formuliert ist, sondern ein spezifisches Thema abdecken. 

  • Kompakte Übersicht statt Informationssalat 

Liste nicht zu viele FAQs auf. Solltest du mehrere Bereiche haben, zu denen du Antworten geben möchtest oder sogar musst, achte auf eine gute Gliederung auf deiner Seite. Teile deine Fragen zum Beispiel in Themenblöcke ein. Deine Kunden sollen den Überblick behalten und sich gut und einfach zurechtfinden. 

  • SEO 

Hilfreich ist es auch wenn auf deiner gesamten Website Antworten auf FAQs zu finden sind. Das erleichtert ebenfalls die Arbeit der Suchmaschinen und dein Unternehmen wird leichter gefunden. Wenn du möchtest, kannst du die auf deiner Page enthaltenen Antworten auch in der FAQ-Seite verlinken. 

  • Lerne von der Konkurrenz 

Wie in fast jedem Bereich lohnt es sich, Input aus unterschiedlichsten Quellen zu sammeln. Dafür eignet sich zum Beispiel “Quora”, eine Plattform, auf der man sehen kann, welche themenspezifischen Fragen die Menschen im Moment bewegen. Natürlich ist es auch immer eine gute Möglichkeit, zu schauen wie die Konkurrenz mit dem Thema FAQ umgeht. Versuche möglichst viele Eindrücke zu sammeln und lasse dir bei der Planung ruhig etwas Zeit, denn eine FAQ-Seite sollte qualitativ hochwertig sein.  

  • Bleibe up-to-date 

Ist die Seite einmal erstellt, gilt es sie auf dem neusten Stand zu halten. Das ist vor allem wichtig, denn sie leitet Besucher auf die Website, was sich wiederum positiv auf die Kaufentscheidung auswirken kann und auch zu einer Entlastung deines Hilfe-Center führen kann. Wenn nötig, solltest du neue Informationen oder auftretende Fragen ergänzen, um weiterhin SEO-relevant zu bleiben und deinen Besuchern das bestmögliche Erlebnis zu bieten. 

 

Noch Fragen? Dann schreib uns auf unseren Social-Media-Kanälen! 

Dein Team Karma! 

Lena Anna 🚀 vom Team Karma 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.